Für Presse

Mail-Facebook_Plakat DM DiscoDance 2014_kleinSeit vielen Jahren mausert sich das Tanzen zu einer Trendsportart. Nicht zuletzt Fernsehshows wie “Let’s dance” und “Supertalent” machen diese körperlich und geistig anspruchsvolle Sportart salonfähig.

In diesem Jahr findet nun in Essen ein Sportgroßereignis statt, das seinesgleichen sucht: die TAF Deutsche Meisterschaft DiscoDance. Diese Tanzrichtig vereint Elemente des klassischen Jazz-Dance mit HipHop und Akrobatik. Die Tänzerinnen und Tänzer entwickeln anspruchsvolle Choreografien und Geschichten. Ob alleine oder im Paar oder der Gruppe – DiscoDance ist immer beeindruckend und bringt den Zuschauer unwillkürlich dazu, mitzuwippen.

Wir würden uns freuen, Sie als Pressevertreter bei der Meisterschaft begrüßen zu dürfen. Auf dieser Seite finden Sie alles wichtige rund um den Wettkampf.

Flyer Download: Discodance 2014 (PDF, 2MB)

 

Zeitplan

Der finale Zeitplan für die Meisterschaft steht. Diesen finden Sie als pdf zum Herunterladen hier:

Ablaufplan Deutsche Meisterschaft DiscoDance 2014

 

Was ist DiscoDance?

Die junge Trendsportart wurde 1998 aus Nord- und Osteuropa importiert. International werden bereits seit über 25 Jahren Meisterschaften ausgetragen.

Mittlerweile zählt DiscoDance neben HipHop zu den erfolgreichsten Sparten von TAF. Aktuell nehmen rund 20 Institutionen aus ganz Deutschland teil. Von München bis Greifswald an der Ostsee, von Düren bis Chemnitz.

Aktuelle Disco-/ ClubSounds mit 140 bpm bilden dabei die Grundlage für die Tänzer. Die choreografische Vielfalt reicht von Einflüssen aus dem HipHop, bis hin zum Jazz-/Showdance. Dabei ist der eigenen Kreativität kaum eine Grenze gesetzt.

 

Kategorien

Grundlegend gliedert sich DiscoDance in folgende Kategorien: Solos, Duos, Gruppen (3-7 Tänzer/innen), Formationen (8-24 Tänzer/innen)

Für Einsteiger und Fortgeschrittene gibt es die Newcomer und RisingStars bzw der 2. Bundesliga. Titel und Ranglistenpunkte, die zum internationalen Start berechtigen, werden bei den SuperStars bzw der 1. Bundesliga vergeben.

 

Altersklassen

Kinder (bis 11 Jahre), Junioren (12 – 15 Jahre), Hauptgruppe (ab 16 Jahre), Hauptgruppe 2 (möglich ab 31 Jahre)

Grundlage ist immer das Geburtsjahr!

 

Meisterschaften

Regionale Meisterschaften: Qualifikationsturnier zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften (im Moment mit Ausnahme der Formationen)

Der TAF-Deutschland-Cup: bundesweit offenes Turnier und offizielles Ranglistenturnier

Die TAF-Deutsche Meisterschaft: Für alle Qualifizierten über die regionale Meisterschaft und offizielles Ranglistenturnier

Die Rangliste errechnet sich somit aus den Finalteilnahmen des TAF Deutschland-Cup und der TAF-DM.

 

Über TAF Germany e.V.

TAF GERMANY e.V. vertritt folgende Tanzrichtungen in Deutschland. 

Ballett, Break Dance, Contemporary, DiscoDance, Discofox, Electric Boogie (Popping), HipHop, HipHop Battles, Integrative Para Tänze, Jazz- und Moderndance (wird über JMD im DTV durchgeführt), Jumpstyle, Musical Dance, Orientalischer Tanz, Productions, Salsa, Showdance, Song & Dance, Steptanz, Street Dance Show, Tango Argentino, VideoClip Dancing, West Coast Swing, All you can Dance Festival, uvm. Damit repräsentiert TAF Germany e.V. eine ständig wachsende Tanzkultur, die alle Generationen anspricht und auch vertritt.

Wer in den beschriebenen Tanzsparten neben dem Tanzspaß auch auf der Suche nach Ruhm und Ehre ist, der kommt an TAF nicht vorbei. Innerhalb Deutschlands hat TAF Germany e.V. die Verantwortung für die Ausrichtung der entsprechenden regionalen und deutschen Meisterschaften. Darüber hinaus bietet TAF Germany e.V. als Mitglied im Weltverband IDO (International Dance Organization) mit weltweit über 68 Mitgliedsverbänden allen Akteuren die Möglichkeit, sich für die Teilnahme an internationalen Veranstaltungen wie Europa- und Weltmeisterschaft zu qualifizieren.

Bei TAF Germany e.V. kann jeder mitmachen, der Spaß und Freude am professionellen Tanzen hat. Auch die Jüngsten stellen schon bei den TAF-Meisterschaften ihr Talent und Können unter Beweis. Für jedes Alter und jeden Tanzbereich bietet TAF genau das Richtige. Mitglied werden können alle Tanzschulen, Vereine und selbst organisierten Tänzer und Tanzgruppen.